. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 44,99 €, prix le plus élevé: 52,27 €, prix moyen: 47,64 €
Das Wahnsinnsmotiv in Den Nachtstucken E.T.A. Hoffmanns - Katja Bergmann
Livre non disponible
(*)
Katja Bergmann:

Das Wahnsinnsmotiv in Den Nachtstucken E.T.A. Hoffmanns - nouveau livre

2007, ISBN: 9783638708463

ID: 9783638708463

Das Wahnsinnsmotiv in Den Nachtstucken E.T.A. Hoffmanns: Paperback: Grin Verlag Gmbh: 9783638708463: 26 Sep 2007: Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Potsdam (FB Germanistik), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leser betritt mit der Lektüre der 1816 und 1818 entstandenen "Nachtstücke", einem späten Erzählband E.T.A. Hoffmanns, die Welt des Seltsamen, des Verbrechens, des Däm. Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Potsdam (FB Germanistik), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leser betritt mit der Lektüre der 1816 und 1818 entstandenen "Nachtstücke", einem späten Erzählband E.T.A. Hoffmanns, die Welt des Seltsamen, des Verbrechens, des Dämonischen und des Übernatürlichen. Der romantische Dichter widmet sich in seinen acht Erzählungen der Psyche des Menschen sowie den Abgründen der Krankheit. Dabei liefert Hoffmann in facettenreicher Ausgestaltung ein verzerrtes groteskes Bild, das sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht. Mehr als die früheren Märchen und Erzählungen, eröffnen die Nachtstücke einen Blick auf die Seiten des Lebens, die dem aufgeklärten Verstand schrecklich und rätselhaft erscheinen. Das "Nächtliche" beschränkt E.T.A. Hoffmann jedoch nicht allein auf den Raum der Nacht, sondern bettet es in das reale alltägliche Umfeld seiner Zeit. Die acht Erzählungen kennzeichnen den Aufbruchcharakter der Spätromantik. Hoffmann hält als begabter und kritischer Beobachter jedes Details seines gesellschaftlichen Umfeldes fest. Subjektivität bestimmt das Wesen seiner Erzählungen. In der folgenden Arbeit sollen nicht die Person E.T.A. Hoffmann und deren Gesamtwerk im Vordergrund stehen, sondern die Sammlung der "Nachtstücke" unter besonderer Berücksichtigung des Wahnsinnsmotivs. Die analytische Arbeit umfasst aufgrund des Umfangs der Sammlung lediglich eine Auswahl der Nachstücke. "Der Sandmann", "Das öde Haus" und "Das Gelübde" sollen hinsichtlich ihrer thematischen Ausgestaltung sowie ihrer strukturellen und sprachlich-stilistischen Eigenheiten untersucht werden. Im Anschluss daran werden die Ergebnisse der Analyseschwerpunkte verglichen und ausgewertet. Die Arbeit versucht Einsichten in das Hoffmann'sche Erzählen zu gewinnen und Grundtendenzen zu erarbeiten. Dabei soll herausgestellt werden, welche. Language: Reference & General Books, , , , Das Wahnsinnsmotiv in Den Nachtstucken E.T.A. Hoffmanns, Katja Bergmann, 9783638708463, Grin Verlag Gmbh, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München ]

Nouveaux livres Wordery.com
MPN: , SKU 9783638708463 Frais d'envoiPreise variieren je nach Lieferland., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns - Katja Bergmann
Livre non disponible
(*)

Katja Bergmann:

Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns - nouveau livre

2007, ISBN: 9783638708463

ID: 690878881

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Potsdam (FB Germanistik), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leser betritt mit der Lektüre der 1816 und 1818 entstandenen ´´Nachtstücke´´, einem späten Erzählband E.T.A. Hoffmanns, die Welt des Seltsamen, des Verbrechens, des Dämonischen und des Übernatürlichen. Der romantische Dichter widmet sich in seinen acht Erzählungen der Psyche des Menschen sowie den Abgründen der Krankheit. Dabei liefert Hoffmann in facettenreicher Ausgestaltung ein verzerrtes groteskes Bild, das sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht. Mehr als die früheren Märchen und Erzählungen, eröffnen die Nachtstücke einen Blick auf die Seiten des Lebens, die dem aufgeklärten Verstand schrecklich und rätselhaft erscheinen. Das ´´Nächtliche´´ beschränkt E.T.A. Hoffmann jedoch nicht allein auf den Raum der Nacht, sondern bettet es in das reale alltägliche Umfeld seiner Zeit. Die acht Erzählungen kennzeichnen den Aufbruchcharakter der Spätromantik. Hoffmann hält als begabter und kritischer Beobachter jedes Details seines gesellschaftlichen Umfeldes fest. Subjektivität bestimmt das Wesen seiner Erzählungen. In der folgenden Arbeit sollen nicht die Person E.T.A. Hoffmann und deren Gesamtwerk im Vordergrund stehen, sondern die Sammlung der ´´Nachtstücke´´ unter besonderer Berücksichtigung des Wahnsinnsmotivs. Die analytische Arbeit umfasst aufgrund des Umfangs der Sammlung lediglich eine Auswahl der Nachstücke. ´´Der Sandmann´´, ´´Das öde Haus´´ und ´´Das Gelübde´´ sollen hinsichtlich ihrer thematischen Ausgestaltung sowie ihrer strukturellen und sprachlich-stilistischen Eigenheiten untersucht werden. Im Anschluss daran werden die Ergebnisse der Analyseschwerpunkte verglichen und ausgewertet. Die Arbeit versucht Einsichten in das Hoffmann´sche Erzählen zu gewinnen und Grundtendenzen zu erarbeiten. Dabei soll herausgestell Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik Taschenbuch 26.09.2007, GRIN, .200

Nouveaux livres Buch.ch
No. 14998877 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns - Katja Bergmann
Livre non disponible
(*)
Katja Bergmann:
Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns - nouveau livre

2005

ISBN: 9783638708463

ID: 116385791

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Potsdam (FB Germanistik), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leser betritt mit der Lektüre der 1816 und 1818 entstandenen ´´Nachtstücke´´, einem späten Erzählband E.T.A. Hoffmanns, die Welt des Seltsamen, des Verbrechens, des Dämonischen und des Übernatürlichen. Der romantische Dichter widmet sich in seinen acht Erzählungen der Psyche des Menschen sowie den Abgründen der Krankheit. Dabei liefert Hoffmann in facettenreicher Ausgestaltung ein verzerrtes groteskes Bild, das sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht. Mehr als die früheren Märchen und Erzählungen, eröffnen die Nachtstücke einen Blick auf die Seiten des Lebens, die dem aufgeklärten Verstand schrecklich und rätselhaft erscheinen. Das ´´Nächtliche´´ beschränkt E.T.A. Hoffmann jedoch nicht allein auf den Raum der Nacht, sondern bettet es in das reale alltägliche Umfeld seiner Zeit. Die acht Erzählungen kennzeichnen den Aufbruchcharakter der Spätromantik. Hoffmann hält als begabter und kritischer Beobachter jedes Details seines gesellschaftlichen Umfeldes fest. Subjektivität bestimmt das Wesen seiner Erzählungen. In der folgenden Arbeit sollen nicht die Person E.T.A. Hoffmann und deren Gesamtwerk im Vordergrund stehen, sondern die Sammlung der ´´Nachtstücke´´ unter besonderer Berücksichtigung des Wahnsinnsmotivs. Die analytische Arbeit umfasst aufgrund des Umfangs der Sammlung lediglich eine Auswahl der Nachstücke. ´´Der Sandmann´´, ´´Das öde Haus´´ und ´´Das Gelübde´´ sollen hinsichtlich ihrer thematischen Ausgestaltung sowie ihrer strukturellen und sprachlich-stilistischen Eigenheiten untersucht werden. Im Anschluss daran werden die Ergebnisse der Analyseschwerpunkte verglichen und ausgewertet. Die Arbeit versucht Einsichten in das Hoffmann´sche Erzählen zu gewinnen und Grundtendenzen zu erarbeiten. Dabei soll herausgestell Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, GRIN

Nouveaux livres Thalia.de
No. 14998877 Frais d'envoi, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns - Katja Bergmann
Livre non disponible
(*)
Katja Bergmann:
Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns - nouveau livre

2005, ISBN: 9783638708463

ID: c438db3fb0742e829eed78702720130a

Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Potsdam (FB Germanistik), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leser betritt mit der Lektüre der 1816 und 1818 entstandenen "Nachtstücke", einem späten Erzählband E.T.A. Hoffmanns, die Welt des Seltsamen, des Verbrechens, des Dämonischen und des Übernatürlichen. Der romantische Dichter widmet sich in seinen acht Erzählungen der Psyche des Menschen sowie den Abgründen der Krankheit. Dabei liefert Hoffmann in facettenreicher Ausgestaltung ein verzerrtes groteskes Bild, das sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht. Mehr als die früheren Märchen und Erzählungen, eröffnen die Nachtstücke einen Blick auf die Seiten des Lebens, die dem aufgeklärten Verstand schrecklich und rätselhaft erscheinen. Das "Nächtliche" beschränkt E.T.A. Hoffmann jedoch nicht allein auf den Raum der Nacht, sondern bettet es in das reale alltägliche Umfeld seiner Zeit. Die acht Erzählungen kennzeichnen den Aufbruchcharakter der Spätromantik. Hoffmann hält als begabter und kritischer Beobachter jedes Details seines gesellschaftlichen Umfeldes fest. Subjektivität bestimmt das Wesen seiner Erzählungen. In der folgenden Arbeit sollen nicht die Person E.T.A. Hoffmann und deren Gesamtwerk im Vordergrund stehen, sondern die Sammlung der "Nachtstücke" unter besonderer Berücksichtigung des Wahnsinnsmotivs. Die analytische Arbeit umfasst aufgrund des Umfangs der Sammlung lediglich eine Auswahl der Nachstücke. "Der Sandmann", "Das öde Haus" und "Das Gelübde" sollen hinsichtlich ihrer thematischen Ausgestaltung sowie ihrer strukturellen und sprachlich-stilistischen Eigenheiten untersucht werden. Im Anschluss daran werden die Ergebnisse der Analyseschwerpunkte verglichen und ausgewertet. Die Arbeit versucht Einsichten in das Hoffmann'sche Erzählen zu gewinnen und Grundtendenzen zu erarbeiten. Dabei soll herausgestell Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-638-70846-3, GRIN

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 14998877 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns - Bergmann, Katja
Livre non disponible
(*)
Bergmann, Katja:
Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns - Livres de poche

2007, ISBN: 9783638708463

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Potsdam (FB Germanistik), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leser betritt mit der Lektüre der 1816 und 1818 entstandenen "Nachtstücke", einem späten Erzählband E.T.A. Hoffmanns, die Welt des Seltsamen, des Verbrechens, des Dämonischen und des Übernatürlichen. Der romantische Dichter widmet sich in seinen acht Erzählungen der Psyche des Menschen sowie den Abgründen der Krankheit. Dabei liefert Hoffmann in facettenreicher Ausgestaltung ein verzerrtes groteskes Bild, das sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht. Mehr als die früheren Märchen und Erzählungen, eröffnen die Nachtstücke einen Blick auf die Seiten des Lebens, die dem aufgeklärten Verstand schrecklich und rätselhaft erscheinen. Das "Nächtliche" beschränkt E.T.A. Hoffmann jedoch nicht allein auf den Raum der Nacht, sondern bettet es in das reale alltägliche Umfeld seiner Zeit. Die acht Erzählungen kennzeichnen den Aufbruchcharakter der Spätromantik. Hoffmann hält als begabter und kritischer Beobachter jedes Details seines gesellschaftlichen Umfeldes fest. Subjektivität bestimmt das Wesen seiner Erzählungen. In der folgenden Arbeit sollen nicht die Person E.T.A. Hoffmann und deren Gesamtwerk im Vordergrund stehen, sondern die Sammlung der "Nachtstücke" unter besonderer Berücksichtigung des Wahnsinnsmotivs. Die analytische Arbeit umfasst aufgrund des Umfangs der Sammlung lediglich eine Auswahl der Nachstücke. "Der Sandmann", "Das öde Haus" und "Das Gelübde" sollen hinsichtlich ihrer thematischen Ausgestaltung sowie ihrer strukturellen und sprachlich-stilistischen Eigenheiten untersucht werden. Im Anschluss daran werden die Ergebnisse der Analyseschwerpunkte verglichen und ausgewertet. Die Arbeit versucht Einsichten in das Hoffmann'sche Erzählen zu gewinnen und Grundtendenzen zu erarbeiten. Dabei soll herausgestell 2007. 136 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns
Auteur:

Bergmann, Katja

Titre:

Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns

ISBN:

3638708462

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Potsdam (FB Germanistik), 70 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leser betritt mit der Lektüre der 1816 und 1818 entstandenen "Nachtstücke", einem späten Erzählband E.T.A. Hoffmanns, die Welt des Seltsamen, des Verbrechens, des Dämonischen und des Übernatürlichen. Der romantische Dichter widmet sich in seinen acht Erzählungen der Psyche des Menschen sowie den Abgründen der Krankheit. Dabei liefert Hoffmann in facettenreicher Ausgestaltung ein verzerrtes groteskes Bild, das sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht. Mehr als die früheren Märchen und Erzählungen, eröffnen die Nachtstücke einen Blick auf die Seiten des Lebens, die dem aufgeklärten Verstand schrecklich und rätselhaft erscheinen. Das "Nächtliche" beschränkt E.T.A. Hoffmann jedoch nicht allein auf den Raum der Nacht, sondern bettet es in das reale alltägliche Umfeld seiner Zeit. Die acht Erzählungen kennzeichnen den Aufbruchcharakter der Spätromantik. Hoffmann hält als begabter und kritischer Beobachter jedes Details seines gesellschaftlichen Umfeldes fest. Subjektivität bestimmt das Wesen seiner Erzählungen. In der folgenden Arbeit sollen nicht die Person E.T.A. Hoffmann und deren Gesamtwerk im Vordergrund stehen, sondern die Sammlung der "Nachtstücke" unter besonderer Berücksichtigung des Wahnsinnsmotivs. Die analytische Arbeit umfasst aufgrund des Umfangs der Sammlung lediglich eine Auswahl der Nachstücke. "Der Sandmann", "Das öde Haus" und "Das Gelübde" sollen hinsichtlich ihrer thematischen Ausgestaltung sowie ihrer strukturellen und sprachlich-stilistischen Eigenheiten untersucht werden. Im Anschluss daran werden die Ergebnisse der Analyseschwerpunkte verglichen und ausgewertet. Die Arbeit versucht Einsichten in das Hoffmann'sche Erzählen zu gewinnen und Grundtendenzen zu erarbeiten. Dabei soll herausgestellt werden, welche dichterischen Mittel nutzt, um das Wahnsinnsmotiv vielschichtig verarbeiten.

Informations détaillées sur le livre - Das Wahnsinnsmotiv in den Nachtstücken E.T.A. Hoffmanns


EAN (ISBN-13): 9783638708463
ISBN (ISBN-10): 3638708462
Livre de poche
Date de parution: 2007
Editeur: GRIN Verlag
140 Pages
Poids: 0,212 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 26.10.2007 23:05:46
Livre trouvé récemment le 11.01.2017 14:53:55
ISBN/EAN: 3638708462

ISBN - Autres types d'écriture:
3-638-70846-2, 978-3-638-70846-3

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres