. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 11,64 €, prix le plus élevé: 14,38 €, prix moyen: 13,00 €
Christen im Gespräch mit dem Islam - Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.
Livre non disponible
(*)
Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.:

Christen im Gespräch mit dem Islam - nouveau livre

1, ISBN: 9783638263955

ID: 101159783638263955

'Niemand hat Gott je gesehen' (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott 'an sich' ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines 'Niemand hat Gott je gesehen' (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott 'an sich' ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines Wesens an sich, aber ausder eigenen Lebensperspektive herausdoch z.T. sehr unterschiedlich erfahren. Da dieser Gott ein persönlicher Gott istund eine individuelle Beziehung zu jedemMenschen in dessen Leben hat, istdie religiöse Erfahrung mit Gott einesehr persönliche und individuelle Angelegenheit. Kein Wunder also, dass mancheMenschen in ihren jeweiligen Kulturenund Religionen z.T. doch sehr unterschiedlicheGottesvorstellungen, auch anHand der jeweiligen 'Heiligen Schriften',entwickelt haben. EinführendesJudentum, Christentum und Islam haben- und zwar in genau dieser historischenReihenfolge - sich als eigenständigeReligionen zwar im Laufe der Zeitnicht nur als eigenständige Glaubenssystememit eigenem Kult und Riten undjeweils eigenen schriftlichen Tradierungenentwickelt. Sie haben trotz aller Unterschiedeim einzelnen doch gemeinsameWurzeln: Sie sind nicht nur alle dreimonotheistische Religionen, die beanspruchen, an den gleichen Einen undWahren Gott, der sich für die Christen später in Jesus Christus geoffenbart hat, zu glauben. Alle drei sind sie auch prophetischeReligionen, die sich als solcheeben durch den absoluten Anspruch, dieeinzig wahre Botschaft von Gott zu verkünden, auszeichnen. Ein monotheistischesGottesverständnis, von Prophetenverkündet, beinhaltet ja eigentlich immereinen Anspruch auf die alleinige religiöseWahrheit. Und schlieBlich berufen sichalle drei Religionen auf ihre spirituellenWurzeln in Abraham, der sich ja durchseinen besonderen Glauben an Gottauszeichne Philosophy, Religion & Spirituality, Christen im Gespräch mit dem Islam~~ Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.~~Philosophy~~Religion & Spirituality~~9783638263955, de, Christen im Gespräch mit dem Islam, Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A., 9783638263955, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Nouveaux livres Kobo
E-Book zum download Frais d'envoi EUR 0.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Christen im Gespräch mit dem Islam - Schmidt, Muhammad Wolfgang G.A.
Livre non disponible
(*)

Schmidt, Muhammad Wolfgang G.A.:

Christen im Gespräch mit dem Islam - nouveau livre

1, ISBN: 9783638263955

ID: 101159783638263955

'Niemand hat Gott je gesehen' (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott 'an sich' ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines 'Niemand hat Gott je gesehen' (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott 'an sich' ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines Wesens an sich, aber ausder eigenen Lebensperspektive herausdoch z.T. sehr unterschiedlich erfahren. Da dieser Gott ein persönlicher Gott istund eine individuelle Beziehung zu jedemMenschen in dessen Leben hat, istdie religiöse Erfahrung mit Gott einesehr persönliche und individuelle Angelegenheit. Kein Wunder also, dass mancheMenschen in ihren jeweiligen Kulturenund Religionen z.T. doch sehr unterschiedlicheGottesvorstellungen, auch anHand der jeweiligen 'Heiligen Schriften',entwickelt haben. EinführendesJudentum, Christentum und Islam haben- und zwar in genau dieser historischenReihenfolge - sich als eigenständigeReligionen zwar im Laufe der Zeitnicht nur als eigenständige Glaubenssystememit eigenem Kult und Riten undjeweils eigenen schriftlichen Tradierungenentwickelt. Sie haben trotz aller Unterschiedeim einzelnen doch gemeinsameWurzeln: Sie sind nicht nur alle dreimonotheistische Religionen, die beanspruchen, an den gleichen Einen undWahren Gott, der sich für die Christen später in Jesus Christus geoffenbart hat, zu glauben. Alle drei sind sie auch prophetischeReligionen, die sich als solcheeben durch den absoluten Anspruch, dieeinzig wahre Botschaft von Gott zu verkünden, auszeichnen. Ein monotheistischesGottesverständnis, von Prophetenverkündet, beinhaltet ja eigentlich immereinen Anspruch auf die alleinige religiöseWahrheit. Und schlieBlich berufen sichalle drei Religionen auf ihre spirituellenWurzeln in Abraham, der sich ja durchseinen besonderen Glauben an Gottauszeichne Philosophy, Religion & Spirituality, Christen im Gespräch mit dem Islam~~ Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.~~Philosophy~~Religion & Spirituality~~9783638263955, de, Christen im Gespräch mit dem Islam, Schmidt, Muhammad Wolfgang G.A., 9783638263955, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Nouveaux livres Kobo
E-Book zum download Frais d'envoi EUR 0.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Christen im Gespräch mit dem Islam - Muhammad Wolfgang G. A. Schmidt
Livre non disponible
(*)
Muhammad Wolfgang G. A. Schmidt:
Christen im Gespräch mit dem Islam - nouveau livre

ISBN: 9783638263955

ID: 84390

Niemand hat Gott je gesehen (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott an sich ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines Wesens an sich, aber ausder eigenen Lebensperspektive herausdoch z.T. sehr unterschiedlich erfahren.Da dieser Gott ein persönlicher Gott istund eine individuelle Beziehung zu jedemMenschen in dessen Leben hat, istdie religiöse Erfahrung mit Gott einesehr persönliche und individuelle Angelegenheit.Kein Wunder also, dass mancheMenschen in ihren jeweiligen Kulturenund Religionen z.T. doch sehr unterschiedlicheGottesvorstellungen, auch anHand der jeweiligen Heiligen Schriften,entwickelt haben.EinführendesJudentum, Christentum und Islam haben- und zwar in genau dieser historischenReihenfolge - sich als eigenständigeReligionen zwar im Laufe der Zeitnicht nur als eigenständige Glaubenssystememit eigenem Kult und Riten undjeweils eigenen schriftlichen Tradierungenentwickelt. Sie haben trotz aller Unterschiedeim einzelnen doch gemeinsameWurzeln: Sie sind nicht nur alle dreimonotheistische Religionen, die beanspruchen,an den gleichen Einen undWahren Gott, der sich für die Christen später in Jesus Christus geoffenbart hat,zu glauben. Alle drei sind sie auch prophetischeReligionen, die sich als solcheeben durch den absoluten Anspruch, dieeinzig wahre Botschaft von Gott zu verkünden,auszeichnen. Ein monotheistischesGottesverständnis, von Prophetenverkündet, beinhaltet ja eigentlich immereinen Anspruch auf die alleinige religiöseWahrheit. Und schließlich berufen sichalle drei Religionen auf ihre spirituellenWurzeln in Abraham, der sich ja durchseinen besonderen Glauben an Gottauszeichnete und daher ein Zeugnis desabsoluten Gottvertrauens und des WirkensGottes im Leben des Menschendarstellt. Mit Sicherheit aber sind dieseabrahamitischen Wurzeln in diesen dreiReligionen auch ein Zeugnis für den sichentwickelnden Eingottglauben an deneinzigen und wahren Gott in den altensemitischen Kulturen des MittlerenOstens, dessen Umfeld weitgehenddurch den Vielgottglauben geprägt war,zu sehen. [...][PU:GRIN Verlag], [PU: Grin-Verlag, München ]

Nouveaux livres Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3638263959_k.jpg, E-Book zum Download Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Christen im Gespräch mit dem Islam - Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.
Livre non disponible
(*)
Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.:
Christen im Gespräch mit dem Islam - nouveau livre

ISBN: 9783638263955

ID: 9783638263955

[KW: PDF ,WISSENSCHAFT , STUDIEN ,HOCHSCHULSCHRIFTEN ,GEISTESWISSENSCHAFTEN KUNST MUSIK , RELIGION THEOLOGIE , WEITERE RELIGIONEN ,NICHTCHRISTLICHE RELIGIONEN ,CHRISTEN ,GESPRAECH ,ISLAM ,FACHVEROEFFENTLICHUNG] PDF ,WISSENSCHAFT , STUDIEN ,HOCHSCHULSCHRIFTEN ,GEISTESWISSENSCHAFTEN KUNST MUSIK , RELIGION THEOLOGIE , WEITERE RELIGIONEN ,NICHTCHRISTLICHE RELIGIONEN ,CHRISTEN ,GESPRAECH ,ISLAM ,FACHVEROEFFENTLICHUNG, [PU: Grin-Verlag, München ]

Nouveaux livres Libri.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Christen im Gespräch mit dem Islam - Muhammad Wolfgang G. A. Schmidt
Livre non disponible
(*)
Muhammad Wolfgang G. A. Schmidt:
Christen im Gespräch mit dem Islam - Première édition

2004, ISBN: 9783638263955

ID: 21720465

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoiDownload sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Christen im Gespräch mit dem Islam
Auteur:

Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.

Titre:

Christen im Gespräch mit dem Islam

ISBN:

3638263959

Informations détaillées sur le livre - Christen im Gespräch mit dem Islam


EAN (ISBN-13): 9783638263955
ISBN (ISBN-10): 3638263959
Date de parution: 2002
Editeur: GRIN Verlag

Livre dans la base de données depuis 19.11.2007 01:43:21
Livre trouvé récemment le 16.08.2016 05:20:56
ISBN/EAN: 3638263959

ISBN - Autres types d'écriture:
3-638-26395-9, 978-3-638-26395-5

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres