. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 2.79 EUR, prix le plus élevé: 13.40 EUR, prix moyen: 9.81 EUR
100 Fragen an ... : [Mick Jagger, Hillary Rodham Clinton, Karl Lagerfeld ...]. So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit. Mit einem Vorwort von Chistian Kämmerling. Kiwi Taschenbuch, Band 829). - Uslar, Moritz von
Livre non disponible
(*)
Uslar, Moritz von:

100 Fragen an ... : [Mick Jagger, Hillary Rodham Clinton, Karl Lagerfeld ...]. So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit. Mit einem Vorwort von Chistian Kämmerling. Kiwi Taschenbuch, Band 829). - livre d'occasion

2005, ISBN: 9783462033922

ID: 56738

4. Auflage. 315 (5) Seiten mit vielen Abbildungen. 21 cm. Illustrierte Originalbroschur. Befriedigender Zustand. Untere vordere Buchecke mit einer kleinen Stauchung. Prominente im Schnellfeuer-Verhör: Höllisch viele Fragen in höllisch kurzer Zeit. Aus der Not heraus kreierte der Journalist und Autor Moritz von Uslar vor fünf Jahren eine Interviewform, die heute zum originellsten und erhellendsten gehört, was es im deutschen Blätterwald über Prominente zu lesen gibt. Im Sinne der Ansage »So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit« stellt er Berühmtheiten wie George Clooney, Elton John oder Hillary Clinton exakt 100 Fragen. Subversive und unverschämte Fragen, wie die an Woody Allen: »Kennen Sie etwas Originelleres, als ›Uh, Baby!‹ zu stöhnen beim Orgasmus?« Eigentlich als Gegenwehr auf die absurden Bedingungen gedacht, unter denen Hollywoodstars interviewt werden, erschuf Uslar eine Kunstform, in der sich die Gesprächspartner von einer gänzlich unbekannten Seite zeigen. Und das nicht nur im druckvollen Frage-und-Antwort-Spiel, sondern gerade auch durch ihre Körpersprache, durch Blicke und Gesten, die Uslar in wunderbar genauen, respektlosen Zwischenkommentaren beschreibt. Uslars 100 Fragen, einer großen Fangemeinde bekannt durch ihre Veröffentlichung im SZ-Magazin, sind Extremtexte – messerscharf und gefährlich dicht dran. Interviewpartner: Mick Jagger • Peter Stein • Woody Allen • Udo Lindenberg • Michel Friedman • Harald Schmidt • Angela Merkel • Götz George • Dieter Bohlen • Elton John • Karl Lagerfeld • Luciano Pavarotti • Willie Nelson • Ulrich Wickert • George Clooney • Heidi Klum • Hillary Rodham Clinton • Martin Walser u. a. - Moritz von Uslar, geboren 1970 in Köln, war Redakteur beim Süddeutsche-Zeitung-Magazin und beim Spiegel und arbeitet heute bei der ZEIT. Theaterstücke Freunde (2000), Freunde II (2001), Lulu (2004); gesammelte Interviews 100 Fragen an... (KiWi 829, 2004); Roman Waldstein oder Der Tod des Walter Gieseking am 6. Juni 2005 (2006, Kiepenheuer & Witsch). Versand D: 2,50 EUR Berühmte Persönlichkeit ; Interview, Biografie, Genealogie, Heraldik, Medienrecht, Medien, Öffentliche Meinung, Öffenlichkeit, Reportagen, Journalismus, Kommunikation, Intewrview, Gespräch, Publizistik, Sensation, Kommunikationswissenschaften, Journalistik, Kulturtechniken, Nachrichtendienste, Presse, Kulturpolitik, Rundfunk, Fernsehen, Massenmedien, Autobiographische Schriften, Autobiografie, Autobiografien, Autobiographien, Politik, Erinnerungen, Geschichte, Autobiographie, Erlebnisbericht, Politische Identität, Zeitgeschichte, [PU:Köln : Kiepenheuer und Witsch Verlag,]

livre d'occasion Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.50)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
100 Fragen: So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit
Livre non disponible
(*)
100 Fragen: So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit - livre d'occasion

ISBN: 9783462033922

ID: 43cc78608dfb041821ab9e5f7cc1f757

Prominente im Schnellfeuer-Verhör: Höllisch viele Fragen in höllisch kurzer Zeit Aus der Not heraus kreierte der Journalist und Autor Moritz von Uslar vor fünf Jahren eine Interviewform, die heute zum originellsten und erhellendsten gehört, was es im deutschen Blätterwald über Prominente zu lesen gibt. Im Sinne der Ansage »So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit« stellt er Berühmtheiten wie George Clooney, Elton John oder Hillary Clinton exakt 100 Fragen. Subversive und unversch Prominente im Schnellfeuer-Verhör: Höllisch viele Fragen in höllisch kurzer Zeit Aus der Not heraus kreierte der Journalist und Autor Moritz von Uslar vor fünf Jahren eine Interviewform, die heute zum originellsten und erhellendsten gehört, was es im deutschen Blätterwald über Prominente zu lesen gibt. Im Sinne der Ansage »So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit« stellt er Berühmtheiten wie George Clooney, Elton John oder Hillary Clinton exakt 100 Fragen. Subversive und unverschämte Fragen, wie die an Woody Allen: »Kennen Sie etwas Originelleres, als >Uh, Baby!

livre d'occasion Medimops.de
Nr. M03462033921 Frais d'envoi, 3, zzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
100 Fragen an - Uslar, Moritz von
Livre non disponible
(*)
Uslar, Moritz von:
100 Fragen an - nouveau livre

ISBN: 9783462033922

ID: 219000640

Aus der Not heraus kreierte der Journalist und Autor Moritz von Uslar vor fünf Jahren eine Interviewform, die heute zum originellsten und erhellendsten gehört, was es im deutschen Blätterwald über Prominente zu lesen gibt. Im Sinne der Ansage ´´So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit´´ stellt er Berühmtheiten wie George Clooney, Elton John oder Hillary Clinton exakt 100 Fragen. Subversive und unverschämte Fragen, wie die an Woody Allen: ´´Kennen Sie etwas Originelleres, als ´Uh, Baby!´ zu stöhnen beim Orgasmus?´´ Eigentlich als Gegenwehr auf die absurden Bedingungen gedacht, unter denen Hollywoodstars interviewt werden, erschuf Uslar eine Kunstform, in der sich die Gesprächspartner von einer gänzlich unbekannten Seite zeigen. Und das nicht nur im druckvollen Frage-und-Antwort-Spiel, sondern gerade auch durch ihre Körpersprache, durch Blicke und Gesten, die Uslar in wunderbar genauen, respektlosen Zwischenkommentaren beschreibt. Uslars ´´100 Fragen´´, einer großen Fangemeinde bekannt durch ihre Veröffentlichung im ´´SZ-Magazin´´, sind Extremtexte - messerscharf und gefährlich dicht dran. Interviewpartner: Mick Jagger - Peter Stein - Woody Allen - Til Schweiger - Udo Lindenberg - Michel Friedman - Harald Schmidt - Angela Merkel - Götz George - Dieter Bohlen - Elton John - Karl Lagerfeld - Luciano Pavarotti - Willie Nelson - Ulrich Wickert - George Clooney - Heidi Klum - Hillary Rodham Clinton - Martin Walser u. a. Aus der Not heraus kreierte der Journalist und Autor Moritz von Uslar vor fünf Jahren eine Interviewform, die heute zum originellsten und erhellendsten gehört, was es im deutschen Blätterwald über Prominente zu lesen gibt. Im Sinne der Ansage ´´So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit´´ stellt er Berühmtheiten wie George Clooney, Elton John oder Hillary Clinton exakt 100 Fragen. Subversive und unverschämte Fragen, wie die an Woody Allen: ´´Kennen Sie etwas Originelleres, als Taschenbuch > Belletristik > Briefe, Tagebücher, Biografien (lit.), Autobiografien, Kiepenheuer & Witsch

Nouveaux livres Buecher.de
No. 12423251 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
100 Fragen
Livre non disponible
(*)
100 Fragen - nouveau livre

ISBN: 9783462033922

ID: cffd970d1e659d8d14743e6d5980cc2e

Prominente im Schnellfeuer-Verhör: Höllisch viele Fragen in höllisch kurzer Zeit Aus der Not heraus kreierte der Journalist und Autor Moritz von Uslar vor fünf Jahren eine Interviewform, die heute zum originellsten und erhellendsten gehört, was es im deutschen Blätterwald über Prominente zu lesen gibt. Im Sinne der Ansage »So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit« stellt er Berühmtheiten wie George Clooney, Elton John oder Hillary Clinton exakt 100 Fragen. Subversive und unverschämte Fragen, wie die an Woody Allen: »Kennen Sie etwas Originelleres, als ›Uh, Baby!‹ zu stöhnen beim Orgasmus?« Eigentlich als Gegenwehr auf die absurden Bedingungen gedacht, unter denen Hollywoodstars interviewt werden, erschuf Uslar eine Kunstform, in der sich die Gesprächspartner von einer gänzlich unbekannten Seite zeigen. Und das nicht nur im druckvollen Frage-und-Antwort-Spiel, sondern gerade auch durch ihre Körpersprache, durch Blicke und Gesten, die Uslar in wunderbar genauen, respektlosen Zwischenkommentaren beschreibt. Uslars 100 Fragen, einer großen Fangemeinde bekannt durch ihre Veröffentlichung im SZ-Magazin, sind Extremtexte – messerscharf und gefährlich dicht dran.Interviewpartner: Mick Jagger • Peter Stein • Woody Allen • Udo Lindenberg • Michel Friedman • Harald Schmidt • Angela Merkel • Götz George • Dieter Bohlen • Elton John • Karl Lagerfeld • Luciano Pavarotti • Willie Nelson • Ulrich Wickert • George Clooney • Heidi Klum • Hillary Rodham Clinton • Martin Walser u. a. Bücher / Belletristik / Romane & Erzählungen / Essays & Literaturkritik, [PU: Kiepenheuer & Witsch, Köln]

Nouveaux livres Dodax.at
Nr. 5639187be4b083c62b18cc9c Frais d'envoiVersandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, AT. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
100 Fragen
Livre non disponible
(*)
100 Fragen - nouveau livre

ISBN: 9783462033922

ID: cffd970d1e659d8d14743e6d5980cc2e

Prominente im Schnellfeuer-Verhör: Höllisch viele Fragen in höllisch kurzer Zeit Aus der Not heraus kreierte der Journalist und Autor Moritz von Uslar vor fünf Jahren eine Interviewform, die heute zum originellsten und erhellendsten gehört, was es im deutschen Blätterwald über Prominente zu lesen gibt. Im Sinne der Ansage "So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit" stellt er Berühmtheiten wie George Clooney, Elton John oder Hillary Clinton exakt 100 Fragen. Subversive und unverschämte Fragen, wie die an Woody Allen: "Kennen Sie etwas Originelleres, als 'Uh, Baby!' zu stöhnen beim Orgasmus?" Eigentlich als Gegenwehr auf die absurden Bedingungen gedacht, unter denen Hollywoodstars interviewt werden, erschuf Uslar eine Kunstform, in der sich die Gesprächspartner von einer gänzlich unbekannten Seite zeigen. Und das nicht nur im druckvollen Frage-und-Antwort-Spiel, sondern gerade auch durch ihre Körpersprache, durch Blicke und Gesten, die Uslar in wunderbar genauen, respektlosen Zwischenkommentaren beschreibt. Uslars 100 Fragen, einer großen Fangemeinde bekannt durch ihre Veröffentlichung im SZ-Magazin, sind Extremtextemesserscharf und gefährlich dicht dran.Interviewpartner: Mick JaggerPeter SteinWoody AllenUdo LindenbergMichel FriedmanHarald SchmidtAngela MerkelGötz GeorgeDieter BohlenElton JohnKarl LagerfeldLuciano PavarottiWillie NelsonUlrich WickertGeorge ClooneyHeidi KlumHillary Rodham ClintonMartin Walser u. a. Bücher / Belletristik / Romane & Erzählungen / Essays & Literaturkritik, [PU: Kiepenheuer & Witsch, Köln]

Nouveaux livres Dodax.at
Nr. 5639187be4b083c62b18cc9c Frais d'envoiVersandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 5 Tage, AT. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
100 Fragen an
Auteur:

Uslar, Moritz von

Titre:

100 Fragen an

ISBN:

3462033921

Aus der Not heraus kreierte der Journalist und Autor Moritz von Uslar vor fünf Jahren eine Interviewform, die heute zum originellsten und erhellendsten gehört, was es im deutschen Blätterwald über Prominente zu lesen gibt. Im Sinne der Ansage "So schnell wie möglich, denn wir haben ja nicht ewig Zeit" stellt er Berühmtheiten wie George Clooney, Elton John oder Hillary Clinton exakt 100 Fragen. Subversive und unverschämte Fragen, wie die an Woody Allen: "Kennen Sie etwas Originelleres, als Uh, Baby!_ zu stöhnen beim Orgasmus?" Eigentlich als Gegenwehr auf die absurden Bedingungen gedacht, unter denen Hollywoodstars interviewt werden, erschuf Uslar eine Kunstform, in der sich die Gesprächspartner von einer gänzlich unbekannten Seite zeigen. Und das nicht nur im druckvollen Frage-und-Antwort-Spiel, sondern gerade auch durch ihre Körpersprache, durch Blicke und Gesten, die Uslar in wunderbar genauen, respektlosen Zwischenkommentaren beschreibt. Uslars "100 Fragen", einer großen Fangemeinde bekannt durch ihre Veröffentlichung im "SZ-Magazin", sind Extremtexte - messerscharf und gefährlich dicht dran. Interviewpartner: Mick Jagger Ñ Peter Stein Ñ Woody Allen Ñ Til Schweiger Ñ Udo Lindenberg Ñ Michel Friedman Ñ Harald Schmidt Ñ Angela Merkel Ñ Götz George Ñ Dieter Bohlen Ñ Elton John Ñ Karl Lagerfeld Ñ Luciano Pavarotti Ñ Willie Nelson Ñ Ulrich Wickert Ñ George Clooney Ñ Heidi Klum Ñ Hillary Rodham Clinton Ñ Martin Walser u. a.

Informations détaillées sur le livre - 100 Fragen an


EAN (ISBN-13): 9783462033922
ISBN (ISBN-10): 3462033921
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2004
Editeur: Kiepenheuer & Witsch GmbH
315 Pages
Poids: 0,658 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 20.01.2007 10:16:08
Livre trouvé récemment le 12.09.2016 23:52:17
ISBN/EAN: 3462033921

ISBN - Autres types d'écriture:
3-462-03392-1, 978-3-462-03392-2

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres